BUND Ortsgruppe Raum Rottweil

Den Ameisen auf der Spur

Kribbliger Entdecker-Streifzug (WWW hautnah - Wald)

Den Ameisen auf die Spur kommt man nur mit einem guten Geruchssinn, denn sie kommunizieren neben „trommeln“ mit Fühlern und Beinen hauptsächlich über Duftstoffe. Menge und Muster machen dabei die Botschaft aus. Das und vieles mehr über die Waldameisen lernten die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen beim Nachhol-Termin des Wald-Entdecker-Streifzuges des BUND Raum Rottweil, der von Mai auf den Sonntag, den 14.6., verschoben wurde. Rechts und links des TrimmDich-Pfades ließen sich die kleinen Krabbler besonders gut beobachten. Jedes Ameisenvolk erkennt seine Mitglieder am Geruch und auch die Kinder erwiesen sich beim Erschnuppern einer „fremden Ameise“ mit falschem Geruch als wahre Spürnasen. Ganz erstaunt waren die Kinder, als sie erfuhren, dass eine der Lieblingsspeisen der Ameisen „Läusepipi“, also süßer Honigtau, ist – und dass ein Ameisenvolk gleich eine ganze Badewanne im Jahr davon vernascht. Mit erbeuteten Insekten oder Fleisch von toten Tieren füttern die Ameisen ihre Larven – und helfen damit ganz nebenbei, den Wald sauber und frei von Schädlingen zu halten. Das ist jedoch nur eine von vielen Dienstleistungen der Ameise für den Wald. Etwa 150 Pflanzenarten in Deutschland setzten auf die Samenverbreitung durch die krabbelnden Süßmäuler und locken dafür mit einem nahrhaften Samen-Anhängsel. Auch lockern die Ameisen den Boden und reichern Humus an – somit steigen die Fruchtbarkeit und die Wasserspeicherkapazität des Waldbodens. Ameisen spielen im Ökosystem Wald also mehrere bedeutende Rollen und stehen daher unter Schutz. Dass zum Spaß Ameisenhügel zerstört werden, sollte nun wirklich der Vergangenheit angehören. Auch der Ablauf eines Jahres im Ameisenhügel, der Hochzeitsflug und die Verteidigung mit Hilfe der Ameisensäure standen auf dem Programm. Das Haupterlebnis der Kinder an diesem Nachmittag blieb jedoch: „Iiih – das kribbelt!“

Kooperations-Partner zu dieser Veranstaltung in der Reihe „Wald-Wiese-Wasser hautnah“ sind neben dem BUND Raum Rottweil die Volkshochschule Rottweil, die Lokale Agenda Rottweil und der NABU Rottweil und Umgebung.

BUND-Bestellkorb